Betonbehälter für Kleinkläranlagen

NORDBETON ist seit über 50 Jahren der Trendsetter in der Abwasserreinigung durch Kleinkläranlagen im privaten, kleingewerblichen und landwirtschaftlichen Bereich. Unser technologischer Vorsprung zeigt sich aber nicht nur in vielen eigenen Patenten und Gebrauchsmustern, sondern auch in der stetigen Weiterentwicklung unserer äußerst zuverlässigen Kleinkläranlagen. Das komplette Servicepaket von der Projektierung bis zur Wartung bieten wir mit unseren Partnern vor Ort.

 


Vorklärung

Die Geschichte der Abwasserreinigung im Außenbereich ist vielfältig. Begonnen hat man mit einfachen selbstgemauerten Sammelgruben. Später kamen die gemauerten Dreikammeranlagen hinzu und in den 1960igern begann man mit Betonfertigteilen in Ringbauweise mit einer Dreikammer Aufteilung.

Erfahren Sie mehr >


Vor- und Nachgruben

Die Vor- und Nachgruben sind auch Dreikammer-Anlagen, bei denen sich die Dreikammern auf Zweibehälter aufteilen. Die erste Kammer ist die soenannte Vorgrube, die keine Wand in der Anlage hat. Die zweite und dritte Kammer befindet sich im zweiten Behälter,der sogenannten Nachgrube, die eine Trennwand in der Mitte hat.

Erfahren Sie mehr >
 


Pufferbecken

Die Pufferbecken sind eine speziellere Bauform von Kleinkläranlagenbehälteren. Sie werden häufig bei größeren Anlagenzusammenstellungen für die Zwischenlagengung der vorgreinigten Abwässer verwendet. Besonderheit ist, dass der obere Ring eine Halbkammerteilung hat. Dies diehnt zur Aufnahem und Befestigung von Technisch Aggeragten.

Erfahren Sie mehr >


Monolithen

Monolithen werden aus einem Stück gefertigt und haben keine Bauteilfugen. Lediglich die konische Abdeckung wird aufgelegt und hat eine Fugen. Der Behälter an sich ist fugenlos. Monolithen produzieren wir von 3,6 m³ bis 10,1 m³. dabei unterscheiden wir die verschiedenen Bauformen Sammelgrube, Dreikammereinbehälter- Anlage und Nachgrube.

Erfahren Sie mehr >
 


Sammelgruben

Unsere Sammelgruben haben einen vielseitigen Einsatzbereich. Sie können als abflusslose Gruben für Abwasser eingesetzt werden, oder dienen als Regenwassersammelgrube mit oder ohne Überlauf. Auch können diese Varianten im Bereich von vollbiologischen Kleinkläranalagen eingesetzt werden.

Erfahren Sie mehr >


Sickerschächte

Die Sickerschächte aus Beton haben Ihren Einsatzbereich in der Regenwasserbewirtschaftung und der Klärtechnik. Besonderheit der Betonteile in diesem Produktsegment ist sicherlich der mögliche Befahrbarkeit in den Lastklassen B und D. Die spezifischen Bemessungen sind den einschlägigen Normen, ggf. über die entsprechenden Planen zu entnehmen.

Erfahren Sie mehr >
 


Löschwasserbehälter

Wir produzieren Löschwasserbehälter nach DIN 14230. Die einzelnen Behälter können in Reihe geschaltet und zu vielen verschiedenen Volumina kombiniert werden. Mindestgröße ist ein Anfangs- und ein Endbehälter mit jeweils 9,8 m³. Die Mittelbehälter haben ebenfalls 9,8m³. Die Behälter sind generell LKW befahrbar mit der Lastklasse D.

Erfahren Sie mehr >


Regenwassernutzung

Für die Regenwassernutzung setzen wir unsere Sammelgruben ein (siehe auch Menüpunkt Sammelgrube). Die Behälter sind speziell auf den Einsatz von sogenannten Innenfiltern abgestimmt und haben zwischen Zu- und Ablauf einen Höhenversatz von 5 cm. Die Filter und die Technik ist eine für uns sinnvoll abgestimmte Zusammenstellung für sammelgruben aus Beton.

Erfahren Sie mehr >