de

Betonbehälter

Mehrkammeranlagen

Die Mehrkammeranlagen finden ihren Einsatz im Bereich der Abwasserreinigung. Die Halbkammer, die größte Kammer, dient dabei zur Vorklärung und die beiden Viertelkammern werden als Pufferbecken und Arbeitsbecken verwendet. Mit dem richtigen Techniksatz ausgestattet erhalten Sie eine vollbiologische Kleinkläranlage, die europäisch nach DIN EN 12566 genormt ist.

Vor- und Nachgruben

Die Vor- und Nachgruben sind ebenfalls Dreikammer-Anlagen, bei denen sich die drei Kammern auf zwei Behälter aufteilen. Die erste Kammer ist die sogenannte Vorgrube, die keine Wand in der Anlage hat. Die zweite und dritte Kammer befindet sich im zweiten Behälter, der sogenannten Nachgrube, die eine Trennwand in der Mitte hat. Beide Anlagen einzeln können als Basis für eine vollbiologische Kleinkläranlage dienen.

Pufferbecken

Die Pufferbecken sind eine speziellere Bauform von Kleinkläranlagenbehältern. Sie werden häufig bei größeren Anlagenzusammenstellungen für die Zwischenlagerung der vorgereinigten Abwässer verwendet. Besonderheit ist, dass der obere Ring eine Halbkammerteilung hat. Dies dient zur Aufnahme und Befestigung von technischen Aggregaten.

Monolithen

Monolithen bestehen aus einem hohen Bodenelement und einer aufgelegten konischen Abdeckung. Somit ergibt sich lediglich zwischen Konus und Behälter eine Fuge. Der Behälter an sich ist im Vergleich zur üblichen Ringbauweise fugenlos.
Monolithen produzieren wir von 3,6 m³ bis 10,1 m³. Zusätzlich verfügen die Monolithen über Seilschlaufen, die zum einfachen Versetzen der Behälter dienen.

Sammelgruben, Regenwassernutzung

Unsere Sammelgruben haben einen vielseitigen Einsatzbereich. Sie können als abflusslose Gruben für Abwasser eingesetzt werden, oder dienen als Regenwassersammelgrube mit oder ohne Überlauf. Auch können diese Varianten im Bereich von vollbiologischen Kleinkläranlagen eingesetzt werden.

Sickerschächte

Die Sickerschächte aus Beton werden in der Regenwasserbewirtschaftung und der Klärtechnik benötigt. Besonderheit der Betonteile in diesem Produktsegment ist die mögliche Befahrbarkeit in den Lastklassen B und D. Die spezifischen Bemessungen sind den einschlägigen Normen zu entnehmen.

Kontaktformular:

Wir stehen Ihnen jeder Zeit für Fragen und Wünsche zu unseren Produkten und Leistungen zur Verfügung. Nutzen Sie entweder das Formular oder finden Sie Ihren direkten Ansprechpartner unter Kontakt.

Datenschutzerklärung: Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens gemäß der Datenschutzerklärung verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise gibt es in der Datenschutzerklärung.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Wir und unsere Partner nutzen Cookies, um unsere Webseiten für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern.